Propäd

Verein zur Förderung der Professionalität von Pädagoginnen und Pädagogen an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Projektkoordination

Franziska Reeg

Franziska Reeg

Projektkoordination, Ansprechpartnerin in Fragen zur Mitgliederverwaltung

Studium BA Pädagogik an der Universität Bamberg

„Seit März 2017 arbeite ich für propäd e.V. als Projektkoordinatorin. Dabei bin ich unter anderem für die Mitgliederverwaltung und die Koordination verschiedener Veranstaltungen zuständig. propäd e.V. schafft es, mit einem bunten Programm und interessanten Angeboten für StudentInnen und AbsolventInnen Informations- und Austauschplattform in Bezug auf pädagogische Arbeit zu sein.  Gerne unterstütze ich den Verein hierbei. An meiner Arbeit bei propäd e.V. schätze ich den Kontakt mit PädagogInnen in den verschiedensten Berufsfeldern und den Austausch untereinander.“

Kontakt: franziska.reeg@propaed.de

 

Julia Rösch

Julia Rösch

Projektkoordination, Ansprechpartnerin in Fragen zur Kursanmeldung, zu allgemeinen Fragen sowie zur Pädagogik-Messe

Abgeschlossenes Studium BA Buchwissenschaft und Theater- und Medienwissenschaft an der Universität Erlangen. Seit April 2016 Studium BA Pädagogik an der Universität Bamberg mit den Schwerpunkten Sozialpädagogik und Erwachsenen- und Weiterbildung.

„propäd e.V. setzt an der Schnittstelle von pädagogischer Theorie und Praxis an und verbindet Studierende mit Berufstätigen. Deshalb freue ich mich sehr, dass ich den Verein seit März 2017 unterstütze und hoffentlich dazu beitragen kann, die eine oder andere Tür zu öffnen. Durch mein Erststudium der Buchwissenschaft und Theater- und Medienwissenschaft und das daran anschließende Volontariat im Lektorat eines Verlages sammelte ich bereits zahlreiche Erfahrungen in der Projektarbeit. Da ich mich in Richtung Erwachsenenbildung orientiere, entschloss ich mich zu einem Zweitstudium der Pädagogik in Bamberg. Es ist mir ein Anliegen, propäd bei Studierenden früherer Semester bekannter zu machen – denn genau da können sich wichtige Weichen für den späteren pädagogischen Weg stellen. Ich freue mich auf die vielseitige Arbeit im Verein.“

Kontakt: julia.roesch@propaed.de

 

 

Julia Habermann

Bild: Julia Habermann

Julia Habermann

Ehemalige Projektkoordinatorin

Studium MA Kommunikationswissenschaft an der Universität Bamberg

„Ich arbeite seit September 2016 für propäd e.V. Hier bin ich Ansprechpartnerin in Fragen zum Marketing, zur Praktikums- und Stellenbörse sowie zur Pädagogik-Messe. Durch meinen einjährigen Auslandsaufenthalt in Indien, bei dem ich als Deutsch-Lehrerin für Exil-Tibeter tätig war, erschloss sich mir als Master-Studentin der Kommunikationswissenschaft das pädagogische Arbeitsfeld. Ich finde es sehr erfüllend, mich auch nach meiner Rückkehr in diesem Tätigkeitsbereich einzubringen. Aus diesem Grund schließt sich durch die Arbeit bei propäd e.V. der Kreis. Mir liegt besonders am Herzen, durch meine Arbeit auf das „Forum der pädagogischen Flüchtlingsarbeit“ aufmerksam zu machen. Darüber hinaus verbinde ich durch meine kommunikationswissenschaftliche Ausbildung und meine Tätigkeit für den Verein zwei Arbeitsfelder miteinander, von dessen wertvollen Erfahrungen und Kontakten ich auch beruflich sehr profitieren kann.“

 

Annika Weigele

Bild: Annika Weigele

Annika Weigele

Ehemalige Projektkoordinatorin

Studium BA Pädagogik an der Universität Bamberg mit den Schwerpunkten Erwachsenen- und Weiterbildung und Sozialpädagogik

„Meine Tätigkeit bei propäd e. V. begann im März 2016 und endete im März 2017. Ich freute mich sehr, meine KommilitonInnen dabei unterstützen zu können, ihrem Studium mehr Praxisbezug zu verleihen und mich dafür einzusetzen, dass auch AbsolventInnen ein breit gefächertes Angebot an Veranstaltungen rund um die pädagogische Arbeit vorfinden können. Propäd e.V. bietet die Möglichkeit, für die Pädagogik relevante Themen in verschiedenen Kontexten zu diskutieren und sich mit anderen PädagogInnen auszutauschen, was mir sehr gefällt. Ich profitierte bei meiner Arbeit vor allem von dem Kontakt mit interessanten Personen und Arbeitsfeldern sowie der Vielfältigkeit der anfallenden Aufgaben rund um den Verein.“

 

Melanie Kreuzer

Bild: Melanie Kreuzer

Melanie Kreuzer

Ehemalige Projektkoordinatorin

Abgeschlossenes Studium BA Pädagogik an der Universität Bamberg mit den Schwerpunkten Elementar- und Familienpädagogik und Erwachsenen- und Weiterbildung. Seit Oktober 2016 Studium MA Bildungswissenschaft an der Universität Würzburg

„Ich arbeite seit März 2013 bei Propäd e.V. mit und war bis April 2016 gemeinsam mit meinen Kolleginnen für die Öffentlichkeitsarbeit, Homepage-Pflege und Projektkoordination zuständig. Ich finde es spannend, die Arbeit des Vereins mitzugestalten und weiterzuentwickeln, Ideen einzubringen und so Erfahrungen zu sammeln, die mir im späteren Berufsleben weiterhelfen. Außerdem möchte ich dazu beizutragen, dass Studierenden der Pädagogik durch Propäd e.V. ein Zusatzangebot angeboten werden kann, um sich zu informieren, Anregungen zu holen und weiterzubilden. Seit Oktober 2016 studiere ich nun in Würzburg und unterstütze noch gelegentlich in Fragen der Homepageredaktion oder allgemeinen Fragen.“