propäd

Verein zur Förderung der Professionalität von Pädagoginnen und Pädagogen an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Infoabend: Auslandssemester und -praktikum

Ter­min: 15.01.2020, 20:15 – 21:45

Ort: M3N/01.26

In­fo­abend für Päd­ago­gik-Stu­die­ren­de zum The­ma Aus­lands­stu­di­um und -prak­ti­kum

Da­tum: Mitt­woch, 15.01.2019

Uhr­zeit: 20.15 Uhr – 21.45 Uhr

Ort: M3N/01.26 (Ka­pelle).

Be­schrei­bung: Ein Aus­lands­se­mes­ter oder ein Aus­lands­prak­ti­kum im BA Päd­ago­gik? Aber ja!

Aus­lands­auf­ent­hal­te sind im BA Päd­ago­gik nicht ver­pflich­tend und wer­den des­halb sel­ten the­ma­ti­siert – das führt da­zu, dass vie­le Päd­ago­gik­stu­die­ren­de ei­nen Aus­lands­auf­ent­halt nicht in Er­wä­gung zie­hen. Da­bei sind in­ter­kul­tu­rel­le Kom­pe­tenz und in­ter­na­tio­na­le Er­fah­run­gen auch in päd­ago­gi­schen Hand­lungs­fel­dern ge­fragt!

Der In­fo­abend von Stu­die­ren­den, die be­reits im Aus­land wa­ren, für Stu­die­ren­de, die es noch nicht wa­ren, wid­met sich ge­nau die­ser The­ma­tik. Al­le, die sich für das The­ma Aus­lands­er­fah­rung im BA Päd­ago­gik in­ter­es­sieren, sind will­kom­men.

Wäh­rend des In­fo­abends wer­den vor al­lem:

° die Vor­tei­le ei­nes Aus­lands­auf­ent­halts ver­deut­licht,
° der Be­wer­bungs­vor­gang für ein Aus­lands­se­mes­ter grob dar­ge­stellt,
° die Sei­te des Aka­de­mi­schen Aus­lands­amts kurz er­klärt,
° Bei­spie­le für Be­wer­bungs­we­ge für Aus­lands­prak­ti­ka in un­ter­schied­li­chen Län­dern ge­ge­ben,
° die Aus­lands­er­fah­run­gen der Re­fe­ren­ten be­rich­tet,
° und of­fe­ne Fra­gen ge­klärt.

WICHTIG: Die Ver­an­stal­tung soll Tipps und An­re­gun­gen rund um das The­ma Aus­lands­auf­ent­halt ge­ben so­wie ganz all­ge­mei­ne In­for­ma­tio­nen ver­mit­teln. Für kon­kre­te In­for­ma­tio­nen zu be­stimm­ten Uni­ver­si­tä­ten oder Län­dern so­wie Be­ra­tung und Un­ter­stüt­zung beim Be­wer­bungs­ver­fah­ren ist das Aka­de­mi­sche Aus­lands­amt der Uni­ver­si­tät Bam­berg zu­stän­dig.

Die Ver­an­stal­tung ist kos­ten­los. Kei­ne An­mel­dung er­for­der­lich.