Propäd

Verein zur Förderung der Professionalität von Pädagoginnen und Pädagogen an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Infoabend „Die pädagogische Arbeit in einem sozialpsychiatrischen Dienst“

Lade Karte ...

Termin: 13.12.2017, 20:15–21:45

Ort: M3N/01.26

Die pädagogische Arbeit in einem sozialpsychiatrischen Dienst. Ein Mitarbeiter stellt sich und das Arbeitsfeld vor.

 

Datum: Mittwoch, 13.12.2017

Uhrzeit: 20.15Uhr – 21.45 Uhr

Ort: M3N/01.26 (Ka­pelle)

 

Beschreibung:               

Ein Infoabend von und mit der OASE Begegnungsstätte Bamberg.

Der SkF Bamberg e.V. betreibt mit der Oase eine bekannte Institution in Bamberg. Sie ist zeitgleich Beratungs- und Begegnungsstätte für Menschen mit psychischen Erkrankungen, hier arbeiten Psychologen und Pädagogen Hand in Hand, um den Besuchern eine Tagesstruktur und bestmögliche Beratung zu bieten.

Wie ist es, als Pädagoge mit psychisch kranken Menschen und Menschen mit sehr hohem Bedarf an psychologischer Beratung zu arbeiten? Wie funktioniert die Zusammenarbeit im Team, welche Herausforderungen gibt es? Wie sieht eine typische Woche für einen Pädagogen mit zwei oder drei Teilstellen aus, wie lässt sich das miteinander vereinbaren? Reicht die psychologische Grundbildung aus, die man während des Pädagogik-Studiums an der Universität erlangt?

Niko Fink arbeitet seit 5 Jahren in der Oase Begegnungsstätte und zusätzlich in einem Jobprojekt für arbeitslose Jugendliche (HWS), bei denen es mittlerweile auch vermehrt zu Problemen psychischer Natur kommt. Der Arbeitsalltag eines Pädagogen mit zwei Teilzeitstellen, die Verknüpfung von Pädagogischer Arbeit und psychologischen Aspekten, die Einrichtungen Oase und HWS sowie der Träger SkF Bamberg e.V. sollen an diesem Abend vorgestellt werden.