Propäd

Verein zur Förderung der Professionalität von Pädagoginnen und Pädagogen an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Kompetenztraining „Kommunikative Kompetenz“

Lade Karte ...

Termin: 26.09.2018–27.09.2018, 9:00–17:00

Ort: Markusplatz 3

Kom­pe­tenz­trai­ning „Kommunikative Kompetenz“ aus der Train-the-Trainer-Reihe [kostenpflichtig, Anmeldung erforderlich]

Das Seminar kann auf den Train-the-Trainer-Schein angerechnet werden. Wei­tere In­for­ma­tio­nen hierzu sowie über die Ko­ope­ra­tion mit der Pro­fes­sur für Fort-und Wei­ter­bil­dung der Uni­ver­si­tät Bam­berg fin­den Sie hier.

Da­tum: Mi./Do., 26./27.09.2018

Uhrzeit: je 9.00 Uhr – 17.00 Uhr

Raum: M3/00.16 (26.09.), M3/-1.13 (27.09.)

Anmeldeschluss: 09.09.2018

Hinweis: Das Anmeldungsformular finden Sie beim Herunterscrollen am Ende der jeweiligen Veranstaltungsseite!

Kon­zeptver­ant­wort­li­cher und An­sprech­part­ner: Kathrin Oeder

Kontakt: kathrinoeder@aol.com

Adressaten: Stu­die­rende al­ler Fakultäten und extern interessierte Personen

Beschreibung: Wei­ter­bil­dung, so­wohl in Form von Kur­sen, von Be­ra­tung oder als Pro­blem­lö­sen ver­langt vom Er­wach­se­nen­päd­ago­gen das Auf­de­cken und den sach­ge­rech­ten Um­gang mit Kom­mu­ni­ka­ti­ons­bar­rie­ren. Ziel des Kom­pe­tenz­trai­nings ist die Vor­be­rei­tung der Teilnehmer/innen auf in­ter­ak­tive und kom­mu­ni­ka­tive Lehr-/Lernsituationen so­wie Auf­de­cken und sach­ge­rech­tes Um­ge­hen mit Kom­mu­ni­ka­ti­ons­bar­rie­ren. Es dient der Ver­bes­se­rung des ei­ge­nen andragogisch-professionellen Klä­rungs– und Konfrontationsverhaltens.

In­halts­schwer­punkte:

Grundlagen der Kommunikation, schwierige Gespräche führen, Funktion und Brisanz von Konflikten, Konflikte konstruktiv ansprechen und lösen, herausfordernde kommunikative Situationen im Seminarkontext

Die Teil­neh­men­den wer­den nach Ab­schluss des Kompetenztrainings

  • Grundlagen der Kommunikation einordnen und reflektieren.
  • besser mit schwierigen/herausfordernden Gesprächspartnern umgehen.
  • unterschiedliche Konflikte einordnen und die spezifischen Herausforderungen kennen.
  • Konfliktgespräche konstruktiv und wertschätzend führen.
  • das Problem bei dem lassen, der es hat.
  • schwierigen Seminarsituationen kommunikativ richtig begegnen.

Me­tho­di­sches Vor­ge­hen:

Vor­trag, er­ar­bei­ten­den Me­tho­den und Re­fle­xi­ons­pha­sen wech­seln ein­an­der ab. Viel Wert wird auf ak­ti­vie­rende Me­tho­den ge­legt, wie z.B. Gruppen-, Ein­zel– und Part­ner­ar­beit, Mind­Map­ping, prak­ti­sche Übun­gen, Fallbeispiele.

Zertifikat nach erfolgreicher Teilnahme: Ja

Teil­neh­mer­zahl: Min. 10, max. 20 Personen

Teilnahmegebühr:
bei 10 TN: 190,- € pro Person
bei 15 TN: 126,- € pro Person
bei 20 TN: 95,- € pro Person
(jeweils 5,- € Rabatt für propäd-Mitglieder)

Details zur Kostenabwicklung: Die Teilnahme-Gebühr wird durch ein Vorkassen-System geregelt. Dazu erhalten Sie von der Seminarleitung etwa einen Monat vor Beginn eine Mail mit den entsprechenden Überweisungsdaten und der Höhe des Teilnahmebeitrags je nach Teilnehmerzahl. Bei Nicht­er­schei­nen trotz An­mel­dung oder bei ei­ner Ab­mel­dung, spä­ter als 14 Tage vor Se­min­ar­be­ginn ist eine Aus­fall­ge­bühr von 20 € zu zahlen. Bitte beachten Sie, dass für die Kostenabwicklung der Veranstalter (= Seminarleitung) verantwortlich ist. Die Seminarleitung wird sich nach Anmeldeschluss mit Ihnen in Verbindung setzen. Bei Fragen zu Zahlungsmodalitäten nutzen Sie bitte die oben angegebene Kontaktmöglichkeit zur Seminarleitung. Bitte beachten Sie den „Haftungsausschluss für Veranstaltungen“!

Hinweise zur Anmeldung:

Wenn Sie bereits Mitglied bei propäd e.V. sind, loggen Sie sich bitte mit Ihren Benutzerdaten ein, um den ermäßigten Preis zu zahlen. Hier geht es zum Login!

Wenn Sie kein Mitglied sind, geben Sie bitte im unten stehenden Formular folgende Informationen an. Nur wenn uns Ihre Informationen vollständig vorliegen, kann Ihre Anmeldung berücksichtigt werden! Ihre Daten werden verschlüsselt über HTTPS übertragen.

1. Name: vollständiger Vor- und Zuname (m/w);

2. Telefon: Kontaktmöglichkeit zur kurzfristigen Erreichbarkeit;

3. Kommentarfeld: a) Beruf bzw. akt. Tätigkeit + ggf. Fachrichtung (z.B. Master Student Erwachsenenbildung) b) Adresse.

Anmeldung

Im Moment sind keine Anmeldungen für diese Veranstaltung möglich. Bitte beachten Sie den Anmeldezeitraum. Bei Fragen melden Sie sich gerne unter "Kontakt"