propäd

Verein zur Förderung der Professionalität von Pädagoginnen und Pädagogen an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Pädagogik im Wohnzimmer – Systemische Aufstellung (Workshop)

Kar­te nicht ver­füg­bar

Ter­min: 16.06.2018, ganz­tä­gig

Päd­ago­gik im Wohn­zim­mer – Sys­te­mi­sche Auf­stel­lung als ein päd­ago­gi­sches In­stru­ment (Work­shop)

Da­tum: Sa., 16.06.2018

Uhr­zeit: 10.00 – 16.00 Uhr (inkl. Pau­se)

Ort: Das „Wohn­zim­mer“ ist mit den öf­fent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln zu er­rei­chen. Die Adres­se wird nach An­mel­de­schluss per E-Mail be­kannt ge­ge­ben.

An­mel­de­schluss: 11.06.2018

Ziel­grup­pe: Der Work­shop „Sys­te­mi­sche Auf­stel­lung als ein päd­ago­gi­sches In­stru­ment“ ist für die­je­ni­gen ge­dacht, die noch kei­ne Er­fah­rung in der Auf­stel­lungs­ar­beit ge­macht ha­ben. In die­sem Work­shop geht es dar­um, die Auf­stel­lung mit Ob­jek­ten als ein In­stru­ment päd­ago­gi­schen Han­delns zu be­grei­fen, um Grup­pen­pro­zes­se oder so­zia­le In­ter­ak­ti­on sicht­bar zu ma­chen, um ggf. Pro­blem­fel­der zu er­ken­nen oder Hand­lungs­op­tio­nen zu er­ar­bei­ten.

In­halt: Zu Be­ginn des Work­shops gibt es ei­nen kur­zen theo­re­ti­schen Ein­blick in die Do’s und Dont’s der Auf­stel­lungs­ar­beit mit Ob­jek­ten zur Ana­ly­se von Grup­pen­pro­zes­sen, z.B. als In­stru­ment der In­tra- oder Su­per­vi­si­on, oder zur Klä­rung von Be­zie­hun­gen in be­ruf­li­chen Kon­tex­ten. Zu­sätz­lich wer­den Kri­te­ri­en ver­mit­telt, wie Struk­tur­auf­stel­lun­gen aus­ge­wer­tet wer­den kön­nen (z.B. Wahl der Ge­gen­stän­de, Aus­rich­tung, Nä­he etc.).

Re­fe­ren­tin: Ute Weib­brecht-Hei­ne, Dipl. Päd­ago­gin und sys­te­mi­sche Be­ra­te­rin (SG)

Teil­neh­mer­zahl: Min. 6, max. 10 Per­so­nen

Teil­nah­me­ge­bühr: 35,- € (Ge­trän­ke und ein ein­fa­ches Mit­tag­essen in­klu­si­ve); Er­mä­ßi­gung von 5,- € für pro­päd-Mit­glie­der

An­mel­dung

Im Mo­ment sind kei­ne An­mel­dun­gen für die­se Ver­an­stal­tung mög­lich. Bit­te be­ach­ten Sie den An­mel­de­zeit­raum. Bei Fra­gen mel­den Sie sich ger­ne un­ter „Kon­takt“