propäd

Verein zur Förderung der Professionalität von Pädagoginnen und Pädagogen an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Weiterbildung: Beratung im Rollenspiel

Lade Karte ...

Termin: 06.11.2018–20.11.2018, 18:00–19:30

Ort: Generalsgasse 15

Weiterbildung: Beratung im Rollenspiel (BIR)

Termine: Di., 06. und 20.11.2018

Uhrzeit: jeweils 18.00 Uhr – 19.30 Uhr

Ort: Generalsgasse 15, 96047 Bamberg

Anmeldeschluss: 01.11.2018

Seminarleitung: Dr. Mechthild Beeke; Diplom-Pädagogin (Univ.), Diplom-Sozialpädagogin (FH), Systemische Beraterin/Therapeutin (SG) und systemische Supervisorin (SG)

Kontakt: E-Mail: mechthild.beeke@gmx.de, Telefon: 0179-7951026

 

Adressaten: Studierende/Absolventen der Universität Bamberg, die explizit beratend tätig sind sowie und Studierende/Absolventen, die eine leitende, pädagogische und/oder soziale Tätigkeit innehaben oder anstreben.

Ziel: Professionalisierung der eigenen Beratungskompetenzen für personalverantwortliche, pädagogische und/oder soziale Arbeit

Inhaltliche Beschreibung: BIR richtet sich an Studierende und Absolventen der Universität Bamberg, die ihre Kompetenzen im Kontext von psychosozialer, pädagogischer Beratung und/oder in der verantwortlichen Mitarbeitergesprächsführung erweitern möchten.

Mit der Anleihe von Methoden aus systemischer Beratung und Supervision stattet BIR Sie mit einem Instrumentenkoffer aus, der Sie dazu befähigt, ihre Klientel gedanklich dort abzuholen, wo diese steht und der es Ihnen ermöglicht, u.a. auch hochsensible Themen sachlich, unbefangen und konstruktiv anzusprechen.

Vorrangig in Rollenspielen bekommen Sie Gelegenheit, eigene reale oder fiktive Praxisfälle sowie private Situationen darzulegen und sich in der Beratung zu üben.

Sie gewinnen:

  • Professionalität in Beratung und Mitarbeiterführung
  • Sicherheit und Gelassenheit in kritischen Gesprächen mit Ihrer Klientel oder Ihren Mitarbeitern
  • Routine in psychosozialer und pädagogischer Beratung und/oder (Mitarbeiter-) Gesprächsführung

Zertifikat nach erfolgreicher Teilnahme: detaillierte Teilnahmebescheinigung

 

Teilnehmerzahl: Min. 8, max. 12 Personen

Teilnahmegebühr: 65,- € für Berufstätige;  45,- € für Studierende; Ermäßigung von 5,- € für propäd-Mitglieder

Details zur Kostenabwicklung: Die TN-Gebühren werden zu Beginn des Seminars eingesammelt. Bitte bringen Sie den entsprechenden Betrag in bar mit. Bitte beachten Sie, dass für die Kostenabwicklung der Veranstalter (= Seminarleitung) verantwortlich ist. Die Seminarleitung wird sich nach Anmeldeschluss mit Ihnen in Verbindung setzen. Bei Fragen zu Zahlungsmodalitäten nutzen Sie bitte die oben angegebene Kontaktmöglichkeit zur Seminarleitung. Bitte beachten Sie den „Haftungsausschluss für Veranstaltungen“!

Hinweise zur Anmeldung:

Wenn Sie bereits Mitglied bei propäd e.V. sind, loggen Sie sich bitte mit Ihren Benutzerdaten ein, um den ermäßigten Preis zu zahlen. Hier geht es zum Login!

Wenn Sie kein Mitglied sind, geben Sie bitte im unten stehenden Formular folgende Informationen an. Nur wenn uns Ihre Informationen vollständig vorliegen, kann Ihre Anmeldung berücksichtigt werden! Ihre Daten werden verschlüsselt über HTTPS übertragen.

1. Name: vollständiger Vor- und Zuname (m/w);

2. Telefon: Kontaktmöglichkeit zur kurzfristigen Erreichbarkeit;

3. Kommentarfeld: a) Beruf bzw. akt. Tätigkeit + ggf. Fachrichtung (z.B. Master Student Erwachsenenbildung) b) Adresse.

Anmeldung

Im Moment sind keine Anmeldungen für diese Veranstaltung möglich. Bitte beachten Sie den Anmeldezeitraum. Bei Fragen melden Sie sich gerne unter "Kontakt"