propäd

Verein zur Förderung der Professionalität von Pädagoginnen und Pädagogen an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Workshop: Pädagogik im Wohnzimmer – Wie erstellt man ein Schutzkonzept zur Prävention sexualisierter Gewalt (in Einrichtungen für Kinder- und Jugendliche)?

Do­zen­tin: Ute Weib­brecht-Hei­ne (Dipl. Päd­ago­gin, Sys­te­mi­sche Be­ra­te­rin, Re­fe­ren­tin für die Ko­or­di­nie­rungs­stel­le zur Prä­ven­ti­on se­xua­li­sier­ter Ge­walt in der Erz­diö­ze­se Bam­berg)

Da­tum: Sa., 18.06.2022
Uhr­zeit: 09.00 bis 16.00 Uhr (inkl. Pau­se)
Ort: Das „Wohn­zim­mer“ ist mit den öf­fent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln zu er­rei­chen. Die Adres­se wird nach An­mel­de­schluss per E-Mail be­kannt ge­ge­ben.

Teil­nah­me­bei­trag: 45,00 € (5,00 € Er­mä­ßi­gung für pro­päd Mit­glie­der)
An­mel­dung:
 er­for­der­lich
An­mel­de­schluss: 10.06.2022

In­halts­be­schrei­bung:

An Bei­spiel des Schutz­kon­zep­tes der Erz­diö­ze­se Bam­berg wer­den wich­ti­ge Bau­stei­ne zur Er­stel­lung ei­nes in­sti­tu­tio­nel­len Schutz­kon­zepts zur Prä­ven­ti­on se­xua­li­sier­ter Ge­walt im Kin­der- und Ju­gend­be­reich dar­ge­stellt. Die­ser Work­shop baut auf dem Work­shop „Prä­ven­ti­on se­xua­li­sier­ter Ge­walt in der Kin­der- und Ju­gend­ar­beit“ auf. Er ist al­ler­dings kei­ne Vor­aus­set­zung für die­se Ver­an­stal­tung. Die Adres­se des „Wohn­zim­mers“ er­hal­ten sie im An­schluss an die An­mel­dung. Bit­te brin­gen sie sich Ver­pfle­gung mit, für Ge­trän­ke ist aus­rei­chend ge­sorgt. Der Be­trag ist am Tag der Ver­an­stal­tung in bar zu ent­rich­ten. Bit­te brin­gen sie ihn pas­send mit.

In­hal­te:

  • Grund­le­gen­de Lo­gik ei­nes Schutz­kon­zepts
  • Ken­nen­ler­nen der Bau­stei­ne:
  • Kul­tur der Acht­sam­keit
  • Leit­bild
  • Par­ti­zi­pa­ti­on und Kin­der­rech­te
  • Ri­si­ko­ana­ly­se
  • Ver­hal­tens­ko­dex
  • Be­ra­tungs- und Be­schwer­de­ma­nage­ment
  • Qua­li­täts­ma­nage­ment
  • Per­so­nal­aus­wahl- und Per­so­nal­ent­wick­lung
  • Aus- und Fort­bil­dung
  • In­ter­ven­ti­on und nach­hal­ti­ge Auf­ar­bei­tung
  • Das se­xu­al­päd­ago­gi­sche Kon­zept
  • Ken­nen­ler­nen von Me­tho­den für die Ge­win­nung von Er­geb­nis­sen
  • Ken­nen­ler­nen von wich­ti­gen Pla­nungs­schrit­ten für die Ent­wick­lung ei­nes Schutz­kon­zepts

Im An­schluss an die Ver­an­stal­tung er­hal­ten sie ei­ne Teil­nah­me­be­stä­ti­gung

Buchungen

Ti­cket-Typ Preis Plät­ze
Gäs­te-Ti­cket
Die TN-Ge­büh­ren wer­den zu Be­ginn des Se­mi­nars ein­ge­sam­melt. Bit­te brin­gen Sie den ent­spre­chen­den Be­trag in bar mit.
45,00 €


Anmeldung zu Workshop: Pädagogik im Wohnzimmer – Wie erstellt man ein Schutzkonzept zur Prävention sexualisierter Gewalt (in Einrichtungen für Kinder- und Jugendliche)?