propäd

Verein zur Förderung der Professionalität von Pädagoginnen und Pädagogen an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

ENTFÄLLT // Workshop: Planspiel „Europa“

La­de Kar­te …

Ter­min: 26.01.2019, 9:00 – 16:00

Ort: M3N/02.27, 02.32

ENTFÄLLT // Work­shop: Plan­spiel „Eu­ro­pa“

Da­tum: Sams­tag, 26.01.2019 (Ach­tung: Ter­min wur­de ge­än­dert!)

Uhr­zeit: 09.00 – 16.00 Uhr

Ort: M3N/02.27 und M3N/02.32

An­mel­de­schluss: 20.01.2019

Se­mi­nar­lei­tung: Elif Gü­zel

Kon­takt: elif.​guezel@​propaed.​de

In­halt­li­che Be­schrei­bung: Die­ser 6-stün­di­ge Work­shop rich­tet sich an Per­so­nen, die schon im­mer mal an ei­nem po­li­ti­schen Plan­spiel teil­neh­men woll­ten. Wir wer­den ge­mein­sam zum The­ma Asyl- und Flücht­lings­po­li­tik ei­nen po­li­ti­schen Dis­kus­si­ons- und Ent­schei­dungs­pro­zess ent­lang ei­ner Son­der­sit­zung des Eu­ro­päi­schen Ra­tes si­mu­lie­ren und über die Flücht­lings­pro­ble­ma­tik be­ra­ten. Vor­kennt­nis­se sind nicht nö­tig, je­doch wird ei­ne selb­stän­di­ge Vor­be­rei­tung zum po­li­ti­schen Sys­tem der EU emp­foh­len. Die Ver­tei­lung der Rol­len der po­li­ti­schen Ak­teu­re bzw. In­ter­es­sens­grup­pen fin­det im Vor­aus statt. Der Ab­lauf des Work­shops rich­tet sich nach den Ma­te­ria­li­en, die un­ter fol­gen­dem Link ab­ruf­bar sind: https://​www​.lpb​-bw​.de/​p​l​a​n​s​p​i​e​l​_​f​e​s​t​u​n​g​_​e​u​r​o​p​a​_​t​u​e​.​h​tml

Fol­gen­de EU-, Län­der- und Me­di­en­ak­teu­re sind ver­tre­ten:

18 EU-Län­der

Prä­si­den­tIn des Eu­ro­päi­schen Ra­tes als Gast­ge­ber

Prä­si­den­tIn der Eu­ro­päi­schen Kom­mis­si­on und Kom­mis­sa­rIn für Mi­gra­ti­on, In­ne­res und Bür­ger­schaft

Freie/r Journalist/in ei­ner über­re­gio­na­ler Zei­tung

Pres­se­refen­tIn von PRO ASYL

Jour­na­lis­tIn im Auf­trag des UN-Flücht­lings­hilfs­werk (UNHCR)

Teil­neh­mer­zahl: Min. 15 Per­so­nen, max. 23 Per­so­nen

Das Plan­spiel er­for­dert ei­ne Min­dest­an­zahl von 15 Teil­neh­me­rIn­nen. Da­her die Bit­te ei­ner ver­bind­li­chen Zu­sa­ge, da das Statt­fin­den des Plan­spiels von der An­we­sen­heit der Teil­neh­me­rIn­nen ab­hängt.

Teil­nah­me­ge­bühr: 10,- €; Er­mä­ßi­gung von 5€ für pro­päd-Mit­glie­der

De­tails zur Kos­ten­ab­wick­lung: Die TN-Ge­büh­ren wer­den zu Be­ginn des Se­mi­nars ein­ge­sam­melt. Bit­te brin­gen Sie den ent­spre­chen­den Be­trag in bar mit. Bit­te be­ach­ten Sie, dass für die Kos­ten­ab­wick­lung der Ver­an­stal­ter (= Se­mi­nar­lei­tung) ver­ant­wort­lich ist. Die Se­mi­nar­lei­tung wird sich nach An­mel­de­schluss mit Ih­nen in Ver­bin­dung set­zen. Bei Fra­gen zu Zah­lungs­mo­da­li­tä­ten nut­zen Sie bit­te die oben an­ge­ge­be­ne Kon­takt­mög­lich­keit zur Se­mi­nar­lei­tung. Bit­te be­ach­ten Sie den „Haf­tungs­aus­schluss für Ver­an­stal­tun­gen“!

Hin­wei­se zur An­mel­dung: Ge­ben Sie bit­te im un­ten ste­hen­den For­mu­lar fol­gen­de In­for­ma­tio­nen an. Nur wenn uns Ih­re In­for­ma­tio­nen voll­stän­dig vor­lie­gen, kann Ih­re An­mel­dung be­rück­sich­tigt wer­den. Ih­re Da­ten wer­den ver­schlüs­selt über HTTPS über­tra­gen.

1. Na­me: voll­stän­di­ger Vor- und Zu­na­me (m/w);

2. Te­le­fon: Kon­takt­mög­lich­keit zur kurz­fris­ti­gen Er­reich­bar­keit;

3. Kom­men­tar­feld: a) Be­ruf bzw. akt. Tä­tig­keit + ggf. Fach­rich­tung (z.B. Mas­ter Stu­dent Er­wach­se­nen­bil­dung) b) Adres­se.

An­mel­dung

Im Mo­ment sind kei­ne An­mel­dun­gen für die­se Ver­an­stal­tung mög­lich. Bit­te be­ach­ten Sie den An­mel­de­zeit­raum. Bei Fra­gen mel­den Sie sich ger­ne un­ter „Kon­takt“